PADDELFIT

 

Paddlefit™ ist eine Kombination aus Stand Up Paddling (SUP) und Fitnessübungen. SUP wird mit Elementen aus dem funktionellen Training, der Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Yoga und Stretching vereint. Hierbei wird das technische SUP Training spielend in die Übungen eingebaut. Neben der Entspannung in der Natur bietet es ein effektives Training für Koordination, Kraft und Ausdauer und ist ein ganzheitliches und gelenkschonendes Trainingsprogramm für jedermann. Das Ausbalancieren auf dem dynamischen Untergrund trainiert zudem die Tiefenmuskulatur, die bei einem herkömmlichen Fitnesstraining nicht beansprucht wird.

Teilnahmevoraussetzung: SUP-Grundkenntnisse (Schnupper- oder Basiskurs)
Dauer: 60 min
Termine:  22.08. um 17 Uhr, 29.08. um 10 Uhr, 13.09 . um 10 Uhr

pf3

pf2

pf1

 


SUP Racetraining – am 02.07. 15-18 Uhr.

Kursdauer ca.1,5 std./ Kurseinheit 1. 15,00-16,30 Uhr
Kurseinheit 2. 17,00-18,30 Uhr.
Hier könnt ihr die großartige, einmalige Gelegenheit nutzen und mit SONJA DUSCHEK Trainieren. Sie gibt euch Tipps und Tricks, übt mit euch Bojen anfahren und umrunden, Sprinttechniken und bereitet euch auf Races vor. Wir bedanken uns bei Sonja für die professionelle Unterstützung und freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.
Kurspreis 1,5 Std- 25,00 Euro.

 


 

ROOKIE2015FRONTFERTIGrooki2015rückfERTIG

ROOKIE RACE 2015

NACHTRAG- Letzte wichtige Infos zu unserem Race:

Wir sind stolz bei unserem Diesjährigen Rookie-Race mit Siren und Dry Fashion einen starken, innovativen Partner an unserer Seite zu haben.
Hauptpreis des Rookie-Races ist ein 9“6 Snapper von Siren Supsurfing, welches an den Paddler mit der ausgefallensten- Verkleidung, Kopfbedeckung, Performance oder krassesten Aktion geht. Hiefür haben wir an einer markierten Stelle einen Fotografen der jeden Paddler erfasst- ausgewertet werden die Bilder von einer an diesem Tag gewählten, unabhängigen Person- die nichts mit dem Rennen zu tun hat.
Das Team von DRY FASHION sponsort für den schnellsten Rookie of the Year und die schnellste Racerin des Rookie-Race Pro Rennens, je einen maßgeschneiderten DRY FASHION Trockenanzug.

Prorennen Damen (Startgebühr 10,- Euro)
1. Platz Dry Fashion Trockenanzug/ 100,00 Euro
2. Platz: 100,00 Euro
3. Platz : 50,00 Euro

Prorennen Herren (Startgebühr 10,- Euro)
1. Platz 150,00 Euro
2. Platz 100,00 Euro
3. Platz 50,00 Euro

Bester Ü 45
50,00 Euro

Das Rookie-Race 2015
„deutschlands erfolgreichstes FUN Race im Jahr 2014“ findet auch dieses Jahr wieder am 04.07.2015 im Wassersportcenter Starnberger See um 10:00 Uhr statt.
Unser Rennen ist für Jedermann und besonders auch für Familien ein großer Spaß.

Gestartet wird in zwei Kategorien – absolute Beginner und Profis.

Es wird viele tolle Sachpreise geben und Siren Supsurfing stellt für den glücklichen „Rookie“ ein I Sup – Snapper 9,6 als Hauptpreis.
Wir sind stolz und glücklich mit Siren – Supsurfing einen hochwertigen und treuen Partner beim Rookie-Race an unserer Seite zu haben.

Dank einer Vielzahl an Sponsoren und Partnern, die ihr Material zur Verfügung stellen, können den ganzen Tag SUP Boards von Starboard, Fanatic, Vandal, SIREN, RRD und JP-Australia kostenfrei getestet werden.

Beginn Anmeldung 10.00 Uhr.
Skippers Meeting Rookie-Race 12.00 Uhr
Beginn Rookie-Race ca. 12.30 Uhr
Skippers Meeting Pro Race ca.16.00 Uhr
Beginn Pro Race ca. 16.30 Uhr
Sieger/Preisverleihung ca. 18-19.00 Uhr
Ausklang mit Grillen und Chillen.

Normen Weber und Valentin Illichman begleitet uns durch den Race-Tag mit Profitipps und Moderation während der Rennen.

Wir freuen uns auf einen Mega Wassersporttag mit euch.

Schaut euch weiter unten auf dieser Seite den Nachbericht von 2014 an!

 


 

 

alfschnupper Kopie

 

WINDSURF SCHNUPPERKURS SPECIAL 2015

Wir veranstalten in der Saison 2015 ab dem 02.Mai 2015 jeden Samstag um 18.00 Uhr ein Windsurf-Schnupperkurs Special. Der Kurs dauert eine Stunde und kostet nur 5,- Euro. MIt einem Teil der Einahmen unterstützen wir den DLRG Ortsverband Schäftlarn-Wolfratshausen e.V..

Entdeckt den Spaß am Wassersport und meldet euch vor Ort, telefonisch oder per Mail an.

Teilnahme nur mit Voranmeldung.

Logo-BU-006699-HKS44

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SlalomStage2015front

SlalomStage2015Rück Kopie

 

 

 

SLALOM STAGE SERIES

From zero to hero mit Tobi Ullrich GER- 112 .

Ein muss für alle Slalomfahrer und Racer oder die die es werden wollen.

Definitiv ein Highlight in diesem Jahr!

Die Serie beinhaltet:
Aufriggen und richtiges Segeltrimm sowie die Einstellung der Tampen und der Mastfussposition
Trainieren von Shot- und Wasserstart mit Racematerial
Verbesserung der Körperposition und Segelstellung beim Angleiten
Fahrtraining mit Racematerial von Novenove und Point 7
An den folgenden Tagen werden wir Carven, Gleiten, Halsen, Segelsteuerung und Fusssteuerung mit euch vertiefen.

Die Trainingstage bauen aufeinander auf und werden schlussendlich ein grosses Slalom Race Gesammtpaket ergeben welches alle wichtigen und interessanten Aspekte des Slalom Racings beinhaltet.

Am Ende des Trainingstages könnt ihr mit uns gemeinsam erlebtes austtauschen, Erfolge feiern und den Tag entspannt am See auf unsere großen Wiese ausklingen lassen


Hier der Nachbericht zu unserem ROOKIE-RACE 2014:

6Samstag 26. Juli. Ein lang ersehnter Tag .

7:00 Uhr morgens stehen die Mitarbeiter parat und die ersten Aussteller kommen um ihre Zelte und Stände aufzubauen.
9:00 Uhr die Zelte stehen, alle Testboards sind prall gefüllt, die Wiese ist wunderbar bunt und es ist offizieller Anmeldungsstart.
Bojen werden platziert der Gewinntisch drapiert, Obst und Wasser für die „Rookies“ hingestellt und der graue Himmel fängt an aufzureißen. Tief durchatmen – das Wird super das Wetter ist auf unserer Seite. Die ersten Teilnehmer melden sich bereits an.
10:00 Uhr an der Anmeldung tummeln sich interessierte, neugierige, höchst motivierte wild gemischte Leute und die Schlange wird immer länger.
Wahnsinn 11:00 Uhr und bereits 45 angemeldete Paare – denn das ist dieses Jahr das besondere an unserem Rookie- Race gestartet wird immer paarweise ein Paddler und ein auf dem Board sitzende oder liegende „Sirene“. Diese Idee kam uns während der Vorgespräche mit Siren unserem Partner für dieses Event und dem Sponsoren des Hauptpreises. Ein I SUP 11.6.
Keine Sirene dabei? Kein Problem das Team des Wassersportcenters ist mit vollem Einsatz dabei und alle weiblichen Mitarbeiter bereit als Sirenen anzutreten.

112:00 Uhr Normen Weber startet das Skippers Meeting für das Rookie- Race. Reviereinweisung, Rennstrecke und Regeln werden erklärt.
12:30 all unsere Starternummer sind vergeben und wir müssen improvisieren. Kein Problem.
Wir sind nun mit 56 Paaren komplett und fertig für die nächsten acht Heats alle stehen gespannt, auf den Startschuss, am Strand. Ready Steady GOOOOOOOOOOOOO. Jedes Pärchen probiert seine eigene Technik ob liegend, stehend oder hockend es wird alles geboten. Die Heats sind wild gemischt von jung bis alt jeder will mitmachen.

2
Die nächsten Stunden sind nun voller Action es kommen immer die ersten vier weiter und so entstehen die neuen Heats bis dann um ca. 13:30 Uhr die 8 Finalisten feststehen. Bei den 56 Paaren haben sich letztendlich sieben Männer und Ihre Sirenen durchgesetzt und zur großen Überraschung ist ein Kind nun die achte Finalistin. Großer Respekt macht sich breit vor der 9 Jährigen Laura Duschek unglaublich sie hat sich mit einer hervorragenden Technik gegen etliche erwachsene durchgesetzt und fährt nun um 14:00 das Finale.

4
Im Finale ist deutlich zu sehen das hier keiner mehr mit einem großen Vorsprung Punkten kann alle sind relativ dicht bei einander und um die Bojen wird gedrängelt und die ersten fallen ins Wasser. Alle kommen sehr dicht aufeinander folgend durchs Ziel. Die Gewinner des Rookie –Races stehen nun fest.

5
Kurzes Durchatmen, erfolge feiern und aufwärmen bis es dann um 14:30 zum Skippers Meeting für das Prorennen geht. Hier starten 15 Pros auf einmal im K.O .System. Hier sehen wir im SUP Sport bekannte Gesichter wie z.B. Sonja Duschek, Hain Droste,Valentin Illichmann und Elizabeth Rösel. Hier wird die Rennstrecke weiter in das Wasser verlegt da die Pros mit eigenem Material fahren und tieferes Wasser brauchen diese Strecke ist auch ein bisschen länger.

109
15:00 Startschuss fällt. Valentin Illichmann kann sich wie schon im letzten Jahr einen wahnsinnigen Vorsprung verschaffen unermüdlich macht er mit ausgereifter Technik Meter für Meter er ist mittlerweile um die 100 Meter klar im Vorsprung als er leider einen Fehler macht. Normen Weber und das ganze Publikum rufen ihm vom Strand aus zu: “Falsche Seite, Du musst die Boje von rechts umfahren. Dreh um – Dreh um“ doch leider, voller Adrenalin, hört er es nicht und ist somit disqualifiziert. Nun rückt Sonja Duschek auf Platz 1 mit einem guten Vorsprung zu den Nächstplatzierten. Die nächsten Plätze folgen dicht alle erreichen nach und nach das Ziel und werden Jubelnd empfangen.

7 8
Nun wir die Zeit genutzt um Boards zu testen Siren, JP und RRD haben ihr Material zur Verfügung gestellt.
18:00 Uhr ist es endlich soweit Preisverleihung. Es bekommen alle 8 Finalisten des Rookie- Races Preise. Hauptpreise für die Gewinnerpaare waren z.B. zwei Carbon Paddel, Restubes, Jochen Schweizer Erlebnisboxen und Wasserdichte Marine Pool Rucksäcke. Dann Platz 3-1 der Pro`s . Auch Laura Duschek und Valentin Illichmann werden mit „Ehrenpreisen“ beglückt. Dann die große Spannung das besondere diese Jahr ist das der Hauptpreis nicht an den besten und schnellsten geht sondern unter allen Teilnehmern über ihre Startnummern verlost wird. Es regnet in strömen doch das tut der Freude und der Spannung keinen Abbruch. Normen Weber ruft nun zwei Kinder aus dem Publikum auf das entscheidende Los zu ziehen.

12 11
Eine zarte stimme ruft die Nummer 159 auf! Lilly Falger ist die glückliche Gewinnerin des I Sup`s von Siren. Da wir dank vieler Sponsoren etliche weitere Preise hatten wie z.B. Wasserdichte Rücksäcke, Sonnenbrillen, T-Shirts, Lycras, Caps usw. wurden weitere Lose gezogen und es konnte frei ausgewählt werden! Am Ende wurden dann wild die letzten Preise in die Menge geworfen. Es wurde gedrängelt gezogen Hände in die Luft gehoben jeder wollte etwas abhaben was am Ende dann wohl auch fast so war. Alle glücklich und zufrieden über dieses tolle Ereignis.

Wir bedanken uns bei euch für dieses tolle Event. 123 Teilnehmer unglaublich. Ihr seid die Besten.
Ein großer Dank geht auch an all unsere Sponsoren wie Restube, Jochen Schweizer Seba Med, Torqeedo, K2, VDWS, Kanu-Bavaria, JP, NP, Sun & Fun und Rosenbauer für die grandiosen Sachpreise die es uns ermöglicht haben jedem Finalisten 3 Preise zukommen zu lassen.

Ich glaube wir können dank euch behaupten das bisher erfolgreichste Fun SUP Event Deutschland weit gehabt zu haben.

geschrieben von : Patricia Ahrendhold


ROOKIE – RACE 2014 das Stand Up Paddle Event präsentiert vom

Wassersportcenter Starnberger See und Siren-Supsurfing


Das Sommerhighlight am 26.07.2014 ab 10:00 Uhr.

Kostenlose Paddelaction – beim Rookie-Race für Jedermann, kann natürlich auch
wieder sowohl jede erfahrene als auch unerfahrene Wasserratte mitmachen der Spaß am Wassersport steht hierbei an erster Stelle!

ROOKIE- RACE
Das Rookie-Race wird ein kleiner abgesteckter Parcours mit niedrigem Schwierigkeitsgrad sein.
Die Boards werden vom Wassersportcenter gestellt.
Dieses Jahr muss das Rookie-Race mit einer „Sirene“ auf dem Bug gepaddelt werden.
Teamgeist ist gefragt!
Also bringt euch eine „Sirene“ = Partner/in zum Rennen mit!

PRO – RACE
Das Pro-Race ist ein Sprintrennen von 400 Metern nach dem K.O. System.
Ihr dürft auf eurem eigenen Material starten.

Ablauf/Zeitplan:
10:00 Uhr: Material/Board-Test
12:00 Uhr: Skippers Meeting für Rookie-Race
12:30 Uhr: Start Rookie-Race
15:30 Uhr: Skippers Meeting Pro-Race
16:00 Uhr: Start Pro-Race
18:30 Uhr: Preisverleihung

Neben Ruhm und Ehre gibt es auch wieder grandiose Sachpreise unter anderem von JP Australia, RRD Boards, VDWS, Jochen Schweizer, Kanu-Bavaria, Restube, Seba-med uvm.

Siren-Supsurfing Stellt mit dem genialen 12`6 RAY Isup den Hauptpreis für den glücklichen „ROOKIE“.

Parallel kann jeder Besucher das Stand Up Paddeln kostenfrei ausprobieren. Es werden
RRD, JP und Siren-Supsurfing Board`s vor Ort sein und ihre Bretter zum Testen bereitlegen.

Als großes Special gibt es auch dieses Jahr wieder Tipps und Tricks zum Rennen von Normen Weber.

Anmelden könnt ihr euch vor Ort oder per Mail/Facebook
Wir freuen uns auf euch!

 


ROOKIE2014!FB1ROKKIERÜCK!FB1